Jener beste Bohrhammer – Teil 4

Testsieger: Bosch PBH 3000-2 FRE

Jener Bosch PBH 3000-2 FRE kommt mit zwei Bohrfuttern, einem SDS-plus-Bohrfutter sowie einem zusätzlichen Schnellspannbohrfutter. Denn zum Schlagbohren mit einem Bohrhammer sind Steinbohrer, wie man sie für jedes Schlagbohrmaschinen verwendet, nicht stabil genug.

 

Wenn man zwischen Schlagbohren und Bohren ohne Schlaghose wechselt, muss man deshalb nebensächlich dies Bohrfutter wechseln. Im Unterschied dazu dasjenige ist unter einer Schlagbohrmaschine genauso nicht verschieden, nur dass man hier nur den Bohrgerät und nicht dasjenige ganze Bohrfutter wechselt.

Die Festigung des Bohrers durch die jeweiligen Bohrfutter ist nahezu spielfrei, welches insbesondere wohnhaft bei Bohrungen in Metall und Holz wichtig ist, wenn es um Maßhaltigkeit geht. Wie rund dasjenige Bohrfutter läuft, nach sich ziehen die Kollegen von Heimwerker Realität eindrucksvoll unter Demonstration gestellt: Kurzerhand nutzten sie den Bohrhammer zum Gewindeschneiden in Metall.

Damit jener Wechsel zwischen solcher Feinarbeit und grobschlächtigem Meißeln problemlos vonstatten geht, hat man sich im Rahmen Bosch eine pfiffige Serviererin eingebildet: Zwei Knebelschalter sitzen vorn am Kasten, einer koordiniert die Dreh- und Schlagbewegung und dieser zweite schaltet dies Getriebe in den ersten oder zweiten Gangart. Beiderlei Schalter sind so sehr miteinender verschränkt, dass sich dasjenige Schlagwerk ausschließlich im ersten Gangart zuschalten lässt. Im reinen Bohrbetrieb lassen sich dann beiderartig Gänge auswählen.

Die Stillstand welcher Umlauffrequenz wird mit einem Rändelrad am Abzugsschalter vorgenommen. Darüber befindet sich dieser Schieber zum Richtungswechsel, denn dieser Bohrhammer ist dank Linkslauf wiewohl zum Lockern von Schrauben probat. Durch selbige Konstruktion sollen Fehlbedienungen unmöglich, und sich dieser PBH 3000-2 FRE optimal aufwärts seine jeweilige Übertragung setzen lassen.

 

Problemloses Wechseln zwischen Nur mit Feinsinn wahrnehmbar– und Grobarbeit

 

In dieser Realität erweist sich die Mimik dieser beiden Knebelschalter wie recht schwergängig, zumal jedes Umschalten eine Komposition aus Entriegeln (Schalter eindrücken) und Trudeln erfordert, welches aus ergonomischer Sicht so gut wie ungünstig ist.

Jener Wechsel zwischen SDS Plus und Schnellspannbohrfutter geht dagegen erfreulich schnell vonstatten, sodass ich beinah fliegend zwischen groben Löchern in Beton mit SDS-Bohrgerät und Schlaghose und feineren Funktionieren in Holz oder Metall mit normalem Zylinderschaftbohrer und ohne Schlaghose wechseln kann.

So schnell dieser Wechsel selbst geht: Jedwederlei Bohrfutter kreisen sich ohne sichtbaren Seitenschlag, womit in beiden Varianten für jedes präzises Funktionieren gesorgt ist.

Ganz ohne Rotation kommt die Maschine im reinen Bohrhammermodus aus: Welcher mitgelieferte Meißel mit 20 Millimeter breiter Klinge ist ruckzuck ins SDS-Nahrung eingesetzt – erster Gangart rein – Modus-Schalter gen Drehstopp und schon kann’s losgehen: Dieser Mama Fliesenspiegel und welcher Fliesenboden im kleinen solange bis mittleren Badezimmer ist damit schnell in Bauschutt verwandelt. Schwimmbäder dauern hingegen irgendwas länger, mit derartigen Dauereinsätzen ist welcher 3000-2 FRE dann doch überfordert.

Zu diesem Zweck kann man tatsächlich im Notlage zweitrangig mal ein mit einem Gewinde versehen oder zumindest nachschneiden. Je nachdem, wie regelmäßig und ruhig man die Maschine halten kann, sind Gewinde ab acht Millimetern Sehne durch den Kreismittelpunkt durchaus realistisch – größer ist einfacher.

Jener recht sanfte Anlauf zusammen mit weniger bedeutend Umdrehungsfrequenz im ersten Gangart erlaubt präzises Funktionieren und im reinen Bohrbetrieb brilliert dieser Bosch-Tolles Ding mit einem vergleichsweise ruhigen Laufrad. Natürlich erfordert dasjenige eine ruhige Hand und viel Fingerspitzengefühl.

Da ist dieser Zusatzhandgriff eine willkommene Hilfe: Sein Klemmung wird mit Hilfe eine Flügelschraube festgezogen und nicht, wie mitunter gewöhnlich, mit einem Dreh am Handgriff selbst. Dasjenige ist zwar aufwärts den ersten Blick irgendwas umständlich, hat hingegen den Vorteil, dass er sich nicht im Wagemut des Gefechts unvermittelt löst.

Ein kleines Wermutströpfchen hat welcher Bosch-Renner dann wirklich doch: Welcher mitgelieferte Bohrtiefenanschlag besteht nur aus Polymer und ragt mangels Kröpfung recht weit vom Zentrum des Geschehens – deshalb welcher Bohrspitze – ab, welches dazu führt, dass, wenn man nicht exakt im rechten Winkel zur Wand ansetzt, jener Tiefenanschlag die Gesamtheit mögliche kontrolliert, nur nicht die tatsächliche Bohrtiefe.

 

Fortsetzung folgt…

 

 

 

Bohrhammer mit Qualität und Zuverlässigkeit:

 

https://bohrhammer.kaufen365.online

Schreibe einen Kommentar